Eine Nation will wehrhaft bleiben - Kind in Moskau am Maschinengewehr

Eine Nation will wehrhaft beiben? Was ich an diesem Foto besonders irritierend finde ist die Mimik des Kindes. Wo hat der Junge gelernt, dass man genau so gucken muss, wenn man eine solche Waffe in den Händen hält? Eine interessante Frage.

 

In Moskau leben ueberdurchschnittlich viele Frauen auf der Strasse

Ich begegne hier in oskau sehr oft älteren Damen, die auf der Straße leben oder um Almosen bitten.

 

Moskau 870 Jahre Geburtstag

An diesem Wochenende hat die Stadt Moskau ihren 870 Geburtstag zelebriert und war überall feierlich geschmückt.

 

Christ Erloeser Kirche Moskau

Auf dem Heimweg komme ich stets an der Christ-Erlöser-Kirche vorbei, in Deutschland vor allem bekannt geworden durch die Berichterstattung über den provokativen Auftritt der Aktivistinnen von Pussy Riot. Die Kirche existiert im Übrigen erst seit etwa 17 Jahren und ist ein Nachbau des 1931 durch die Stalinisten zerstörten Originals.

 

Eduard-Strelzow-Stadion in Moskau

Das Eduard-Strelzow-Stadion in Moskau, in dem Torpedo Moskau, ein traditionsreicher „Arbeiterverein“, lange seine Heimspiele ausgetragen hatte. Mittlerweile spielt die Mannschaft in der dritten Liga und in einem wesentlich kleineren Stadion. Das Heimspiel, das ich an diesem Wochenende gesehen habe, wurde außerordentlich im Eduard-Strelzow-Stadion ausgetragen. Torpedo gewann 9:0 gegen den Tabellenletzten Zenit Pensa.

 

Ballett Performance Moskau

Schnappschuss einer Szene einer Balett-Performance
im Heritage-Garden in Moskau

Metro Station Dinamo

Verzierung in der Metrostation „Dinamo“, die nach
dem nahegelegenen Fussballstadion benannt wurde

 

 



Beitrag veröffentlicht im September 2017
.............
© Thomas Klingberg  2017 | Documentary Photography
▲ back to top
MENU